NEXO Helmets

Profi-Material in jeder Klasse.

Carbon? Fiberglas? Oder doch Polycarbonat? Wenn du einen neuen Helm suchst, spielt das Material der Außenschale immer eine entscheidende Rolle. Weil aber die Ansprüche an einen Motorradhelm genauso unterschiedlich sind wie das Budget, gibt es NEXO Helme in den verschiedensten Ausführungen:

  • » Polycarbonat: Die Einsteigerklasse.

    Diese Variante bietet natürlich die gleiche Schutzfunktion wie auch die anderen Materialien, ist aber einfacher in der Produktion und somit weitaus günstiger. Auf lange Sicht sind Carbon oder Fiberglas aber noch unempfindlicher gegen Umwelteinflüsse wie UV-Strahlen oder Hitze.
  • » Fiberglas: Die obere Mittelklasse.

    Im Gegensatz zum Polycarbonat, ist die Produktion der Fiberglashelme weitaus aufwändiger, denn hier ist bei der Nachbearbeitung deutlich mehr Handarbeit erforderlich. Das macht sich zwar beim Preis bemerkbar, aber auch in der höheren Haltbarkeit.
  • » Carbon: Die Königsklasse.

    Das leichteste der drei Materialien und zugleich unglaublich haltbar und robust. Umwelteinflüsse können diesem Material praktisch gar nichts anhaben, und auch bei der Stoßdämpfung erzielen Carbonhelme einzigartige Ergebnisse. Daher ist dies das Material, das in der Regel auch im Profisport zum Einsatz kommt.

Aber für welches Material du dich auch entscheidest: Höchste Sicherheitsansprüche, exzellente Verarbeitung und eine Ausstattung, die genau deinem Bedarf gerecht wird, sind bei allen NEXO Helmen Programm.

NEXO Helmets

Motorradhelme Deluxe: Die Ausstattung macht's!

Oft sind es die kleinen Dinge, die den großen Unterschied machen. Die integrierte Sonnenblende, das fortschrittliche Belüftungssystem, das PINLOCK-vorbereitete Visier oder der komfortable Verschluss: Das sind Extras, die du zu schätzen weißt, sobald du sie einmal erlebt hast. Und dann willst du nie wieder darauf verzichten…

Bei NEXO findest du Motorradhelme der Oberklasse, die all das vereinen. Und wenn du auf der Suche bist nach einem einfachen Einsteigermodell, dann findest du auch das – aber immer mit der besten Ausstattung, die in der jeweiligen Preisklasse zu haben ist.